Herkunft
Herkunft

«Was bedeutet AOP»

«Was bedeutet AOP»

Die Abkürzung AOP steht für den französischen Begriff «Appellation d’Origine Protégée», was auf Deutsch so viel wie «geschützte Ursprungsbezeichnung» heisst. Nur Produkte, die ausschliesslich in ihrem Ursprungsgebiet erzeugt, verarbeitet und veredelt werden, können mit dem Prädikat AOP ausgezeichnet werden. Das Qualitätssiegel ist sogar gesetzlich geschützt und garantiert, dass die gekennzeichneten Produkte im Ursprungsgebiet bereits seit Jahrhunderten verwurzelt sind.

Was bedeutet AOP bei Käse?

Trägt der Name von Ihrem Lieblingskäse die Bezeichnung AOP, dann wurde auch dieser garantiert im Ursprungsgebiet erzeugt, verarbeitet und veredelt.

Wo liegt das Emmentaler AOP Ursprungsgebiet?

Woher die Rohmilch für Emmentaler AOP stammt und wo der Käse hergestellt werden darf, ist geografisch genau definiert: Das Original kommt garantiert nur aus den Kantonen Bern (ohne Amtsbezirk Moutier), Aargau, Glarus, Luzern, Schwyz, Solothurn, St. Gallen, Thurgau, Zug, Zürich oder aus Teilen des Kantons Freiburg.

Warum hat Emmentaler das AOP-Qualitätssiegel?

Das Emmentaler AOP-Sortiment darf sich zu den wenigen Schweizer Qualitätsprodukten zählen, die die Bezeichnung AOP tragen, denn: Für einen Laib Emmentaler AOP wird ausschliesslich frische Rohmilch aus der Region verarbeitet. Die Milch stammt von Kühen, die genügend Auslauf haben und frisches Gras oder Heu fressen – von Silofutter keine Spur. Nachdem die Milch in einer von rund 110 Käsereien verarbeitet wurde, reift der «König der Käse» mindestens vier Monate auf ganz natürliche Weise in einem unserer Käsekeller. Nur so wird er in Form und Geschmack einzigartig.

Welche weiteren Schweizer Produkte tragen das AOP-Qualitätssiegel?

Bis heute stehen 23 Schweizer AOP-Qualitätsprodukte im Bundesregister:

AOP-Käse

  • Emmentaler AOP
  • Berner Alpkäse AOP und Berner Hobelkäse AOP
  • Bloder-Sauerkäse AOP
  • L’Etivaz AOP
  • Formaggio d’Alpe Ticinese AOP
  • Glarner Alpkäse AOP
  • Le Gruyère AOP
  • Sbrinz AOP
  • Tête de Moine AOP
  • Vacherin fribourgeois AOP
  • Vacherin Mont-d’Or AOP
  • Walliser Raclette AOP

AOP-Edelbrände

  • Abricotine AOP
  • Damassine AOP
  • Eau-de-vie de poire du Valais AOP
  • Zuger Kirsch und Rigi Kirsch AOP

Weitere AOP-Produkte

  • Cardon épineux genevois AOP
  • Huile de noix vaudoise AOP
  • Poire à Botzi AOP
  • Rheintaler Ribelmais AOP
  • Munder Safran AOP
  • Walliser Roggenbrot AOP
  • Cuchaule AOP
Teile diesen Beitrag
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Schlagwörter:

Das könnte Dich auch interessieren: